Im am Sonntag, den 25.1.2021 veröffentlichten Artikel “Macht und Ohnmacht im Pandemiestaat” veröffentlichten Aritkel wird vom ORF suggeriert, dass nur eine Zwangsimmunisierung zum Ende einer Pandemie führt. Um dem Leser das Einordnen im aktuellen Geschehen (das ja der Auslöser für das Publizieren eines solchen Artikels ist) zu erleichtern, ist es allerdings auch wichtig die Letalität der beiden Viren Sars-Cov-2 und Pocken in Bezug zu setzen. Die Pocken haben laut RKI für erwachsene Personen eine Letalität von 30% (Quelle 1), es stirbt also fast jeder dritte. Im Vergleich dazu liegt die Letalität von Sars-Cov-2 bzw. Covid-19 laut WHO für Personen unter 70 Jahre bei lediglich 0,05% (Quelle 2).

Medium: ORF
Datum: Sonntag, 25.1.2021
Link: https://orf.at/stories/3198040/

MainstreamMedium – Meldung


In den Spiegel sehen.



Quelle 1: https://www.google.at/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=&ved=2ahUKEwibmfWWprruAhWGuIsKHSKKAqQQFjAAegQIARAC&url=https%3A%2F%2Fwww.rki.de%2FDE%2FContent%2FInfekt%2FBiosicherheit%2FAgenzien%2Fbg_pocken.pdf%3F__blob%3DpublicationFile&usg=AOvVaw1jh-bXBpGpqcKyXMaJZ_uF

Quelle 2: https://www.who.int/bulletin/online_first/BLT.20.265892.pdf

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *