Im April 2020 hatte Österreich laut Daten der Ages/EMS (puliziert auf ORF.at) noch knapp 20.000 verfügbare Spitalsbetten. Betrachtet man die aktuellen Zahlen, so sind es aktuell noch knapp 6.000 Betten. Danke an ServusTV und Ferdinand Wegscheider für den Hinweis.
Quelle: https://orf.at/corona/daten/oesterreich/

Ein ähnliches Bild zeigt sich in Deutschland. Hier ist die Anzahl der verfügbaren Intensivbetten von knapp über 30.000 auf etwa 24.000 gefallen. Die Daten stammen von der DIVI (Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notallmedizin). Hier ist auch zu beachten, dass die Anzahl der belegten Betten praktisch stabil geradeaus läuft.
Quelle: https://www.intensivregister.de/#/aktuelle-lage/zeitreihen

Ein Auffinden eines Berichts in den “klassischen” Medien ist uns nicht gelungen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.